> Über uns > How we do it

REMA strebt in jeder Hinsicht nach allerhöchster Qualität

REMA ist sich der Tatsache bewusst, dass seine Produkte immer in kritischen Prozessen zum Einsatz kommen. Dort dürfen keine Fehler auftreten. Deshalb setzt REMA stark auf das Thema Sicherheit. REMA ist in den Niederlanden durch den EKH (Erkend Keurbedrijf Hijs- en Hefmiddelen), den niederländischen Verband anerkannter Prüfbetriebe für Hebezeuge, sowie nach ISO 9001 und ISO 45001 zertifiziert. Darüber hinaus entsprechen alle Produkte der Europäischen Maschinenrichtlinie und tragen die CE-Kennzeichnung. REMA strebt in jeder Hinsicht nach allerhöchster Qualität. Denn es sollte nie vergessen werden, dass man beim Heben keinerlei Risiken eingehen darf. Qualitätssicherung ist dabei im wahrsten Sinne des Wortes von lebenswichtiger Bedeutung und steht bei Produktentwicklung, Produktion und Kundendienst tatsächlich an erster Stelle. Davon können Sie in jedem Fall ausgehen.

Echtes Fachwissen als Grundlage von Beratung und Produktion
REMA weiß die Expertise im eigenen Unternehmen zu schätzen. Auf Grundlage dieses Fachwissens werden neue Produkte entwickelt, wird Maßarbeit für Geschäftspartner und Kunden geleistet und werden passende Empfehlungen erteilt. Produkte können schnell geliefert werden, weil REMA große Lagerbestände vorhält. Das belegt die Lieferzuverlässigkeit von fast 99 %. Dank der Nutzung dezentraler Lager werden die Lagerbestände in der Nähe der größten Märkte vorgehalten. Obwohl REMA den gesamten Vertrieb über den technischen Großhandel und Fachhändler abwickelt, bleibt die Verbindung zum Endkundenmarkt durchaus bestehen. Diese intensiven Kontakte sind die Grundlage für die (Weiter-)Entwicklung von Produkten. So funktioniert es.
Wir verwenden Cookies für die Analyse der Website-Nutzung und zur Steigerung des Bedienungskomforts.  Weitere Informationen    Einverstanden Nicht einverstanden